Aus thyssenkrupp Home Solutions wird TK Home Solutions!

Skip Navigation


Aktuelles, 20.07.2016, 06:00

Wohnen im Alter: Fragen & Antworten rund um das Thema Treppenlifte

Unsere Gesellschaft wird immer älter. Damit wird auch das Wohnen im Alter für immer mehr Menschen zu einem wichtigen Thema. Denn 67 Prozent der Deutschen wünschen sich, mit 70 Jahren im vertrauten Umfeld des Eigenheims zu wohnen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage vom Marktforschungsinstitut TNS Emnid. Damit das gelingt, ist einiges zu beachten. Treppenlifte stellendabei ein Hilfsmittel dar, das Eigenheim ganz individuell altersgerecht zu gestalten. Doch hier tauchenschnell viele Fragen beim Verbraucher auf. Gibt es auch einen Lift, der steile Wendeltreppenbezwingt? Und ist es möglich, staatliche Zuschüsse zu bekommen? Markus Liesen, Geschäftsleitungvon thyssenkrupp Encasa, beantwortet zu dem Thema Fragen von A bis Z.

Der Treppenlift:

Kann ich den Treppenlift vorab einmal Probefahren?
Markus Liesen: „Die Treppenlifte aus dem Hause thyssenkrupp sind in ganz Deutschland installiert, auch in Ihrer Nähe. Gern nehmen Sie unsere Mitarbeiter mit zu einer kostenlosen Probefahrt beieinem unserer bestehenden Kunden in Ihrer Nachbarschaft. Neben einer Treppenlift-Testfahrt können Sie sich auch mit dem Nachbarn über seine Erfahrungen austauschen. So bekommen Sie eine umfassende Grundlage für Ihre Entscheidung.“

Ist die Bedienung nicht viel zu kompliziert für mich?
Markus Liesen: „Viele unserer Kunden sagen, es ist leichter, Treppenlift zu fahren, als den Fernseherein- oder auszuschalten. Zudem erfolgt nach der Montage eine genaue Einweisung in den Lift.“

Lohnt sich die Anschaffung eines Treppenliftes noch in meinem Alter?
Markus Liesen: „Lebensqualität ist doch für jeden Menschen jederzeit lohnenswert, insbesondere wenn man zuhause wohnen bleiben möchte. Und Sie werden wieder spürbar mehr Eigenständigkeitin Ihrem eigenen Zuhause erleben, wenn die Treppe keine Hürde mehr darstellt. Darüber hinaus sind die Kosten für einen Treppenlift ungefähr so hoch wie drei Monate in einem Pflegeheim. Man spart somit ab dem vierten Monat viel Geld.“

Was sollen denn meine Kinder mit dem Lift machen, wenn ich nicht mehr bin?
Markus Liesen: „Auf Wunsch demontieren wir Ihren Lift. Ihre Kinder können dann entscheiden, ob Sieden Lift einlagern wollen oder ob wir diesen zurücknehmen und dann fachgerecht entsorgen sollen.“

Was ist, wenn doch einmal etwas nicht stimmt mit meinem Lift?
Markus Liesen: „Sie erhalten zu Ihrem Treppenlift eine exklusive Telefonnummer, welche nur Kunden von thyssenkrupp Encasa zur Verfügung steht. Unser Kundendienst ist 365 Tage im Jahr für Sieerreichbar. Wenn Sie uns brauchen, ist ein Techniker in der Regel innerhalb eines Tages bei Ihnen zuHause und kümmert sich das Problem. Damit das gar nicht erst notwendig wird, empfehlen wir Ihnendie Durchführung einer regelmäßigen Wartung durch Abschluss eines Wartungsvertrages.“

Wie lange ist die Lebensdauer eines Treppenlifts in etwa?
Markus Liesen: „Als eines der weltweit führenden Unternehmen aus dem Bereich setzen wir diehöchsten Qualitätsstandards für unsere Produkte. Unsere intensiven Qualitätskontrollen garantieren Ihnen eine langfristige Zuverlässigkeit Ihres Treppenlifts. Aufgrund seiner patentierten und robustenTechnik ist der Treppenlift von thyssenkrupp extrem zuverlässig. Die Garantiebedingungen unserer Verkäufer-, Beschaffenheits- und Haltbarkeitsgarantie erläutern Ihnen unsere Berater gern impersönlichen Gespräch.“Ich wohne in einem Reihenhaus. Hört mein Nachbar, wenn ich mit dem Lift fahre? Markus Liesen: „Bei einer normalen Isolierung hört er nichts. Unsere Treppenlifte sind leise im Betriebund vermeiden so störende Geräusche für alle Bewohner.“

Wenn meine Enkel zu Besuch sind und in der Wohnung herumtoben – kann ich den Treppenlift dannabschließen?
Markus Liesen: „Ja, unsere Lifte verfügen über einen Schlüsselschalter, der den Lift ausschaltet undso verhindert, dass die Kleinen damit spielen.“

Wie sicher ist ein Treppenlift?
Markus Liesen: „Die Lifte sind nach ISO 9001 zertifiziert und erfüllen damit höchste Sicherheits- und Qualitätsstandards. Zum Beispiel ermöglicht es unsere patentierte Schwenk- und ASL-Technologie,dass Sie sich während der Fahrt immer in der bequemsten und sichersten Position befinden. DamitSie sich rundum sicher und geschützt fühlen, ist zudem ein Sicherheitsgurt eingebaut, der sichselbstständig einzieht und so eine bequeme Bedienung ermöglicht.“

Was, wenn sich meine Gesundheit verschlechtert und ich Probleme bekomme, den Lift weiterhin zubedienen?
Markus Liesen: „Wir haben bei der Technik darauf geachtet, den Lift zukunftsfähig zu machen. Solässt sich der Treppenlift etwa mit nur einer Hand bedienen. Außerdem dreht sich der Lift automatischin genau die Position, in der Sie bequem und sicher ein- und aussteigen können. Auch während derFahrt kann sich der Lift daher mitdrehen und zum Beispiel im Falle von schlecht beugbaren Knien oder Versteifungen trotzdem weiterhin genutzt werden.“

Gibt es unterschiedliche Designs der Lifte?
Markus Liesen: „Wir bieten unterschiedliche Designs an, damit sich der Lift bestmöglich in den Wohnraum integriert. So kann bei der Polsterung etwa zwischen verschiedenen Farben und Materialien gewählt werden.“

Stoppt das Gerät automatisch, wenn sich beispielsweise der Gehstock oder irgendein andererGegenstand in der Schiene verkeilt?
Markus Liesen: „Sollte einmal etwas auf der Treppe liegen, kann nichts passieren. Bei Einklemmgefahr stoppen Sicherheitssensoren sofort die Fahrt Ihres Lifts. Sie fahren einfach wiederein kleines Stück in die andere Richtung und können das Hindernis leicht entfernen.“

Der Einbau:

Kommt viel Organisatorisches auf mich oder meine Familie zu, wenn der Lift eingebaut werden soll?
Markus Liesen: „Nein. Sämtliche Prozesse, die zum Einbau eines Treppenliftes notwendig sind, werden für Sie komplett aus dem Hause thyssenkrupp durchgeführt. Denn für einen perfektmontierten Treppenlift sind viele wichtige Schritte in der Abwicklung nötig: Terminierung, Beratung, Aufmaß, Konstruktion, Zeichnungsüberprüfung, Produktion, Montage, Service und Wartung. Sie haben einen persönlichen Ansprechpartner, der auf alle Fragen oder Änderungswünsche umgehend reagiert.“

Wie lange dauert der Einbau eines Treppenliftes?
Markus Liesen: „Die Einbauzeit hängt von der Schienenlänge und der Anzahl der Etagen ab. In der Regel ist Ihr Treppenlift innerhalb eines Vormittags sauber eingebaut.“

Ich wohne zur Miete. Darf ich einen Treppenlift installieren lassen?
Markus Liesen: „Ja, auch als Mieter dürfen Sie einen Treppenlift einbauen lassen. Der Vermieter sollte informiert werden, darf dem aber nicht widersprechen. Er kann lediglich fordern, dass die Treppe nach Ausbau des Liftes vom Mieter wieder in den Ursprungszustand zurück versetzt wird.“

Was muss denn alles umgebaut werden, damit ein Lift bei mir eingebaut werden kann?
Markus Liesen: „Es kann alles bleiben, wie es ist. Ihr Lift wird technisch und optisch in Ihr Wohnumfeld integriert. Umbaumaßnahmen sind in der Regel nicht erforderlich.“

Kann man die Treppe noch normal nutzen, wenn dort ein Lift installiert ist?
Markus Liesen: „Ja, man kann bequem an dem Lift vorbeigehen. Die Treppenlift von thyssenkrupp sind komplett eingeklappt gerade einmal 34 Zentimeter tief – das entspricht etwas mehr als einem DIN A4 Blatt.“

Ist der Einbau eines Liftes bei jeder Art von Treppe möglich?
Markus Liesen: „Mit unseren verschiedenen Serien bieten wir Treppenlifte für fast alle Eventualitäten: zum Beispiel Wendeltreppen, schmale und besonders steile Treppen, Treppen im Außenbereich.Wenn Sie sich für einen unserer Treppenlifte entscheiden, fertigen wir diesen individuell für Sie an.“

Ist die Beratung kostenlos?
Markus Liesen: „Selbstverständlich. Für Sie ist unsere Beratung eine kostenfreie Dienstleistung. Am Ende des Beratungsgespräches erhalten Sie von uns ein Angebot, über das Sie dann in Ruhe für sichentscheiden können.“

Mein Mann kommt in etwa in drei Wochen nach Hause, wie löse ich das Problem mit der Treppe, bisder Sitzlift da ist?
Markus Liesen: „Als Treppenlift-Anbieter haben wir die Möglichkeit, schnell zu reagieren. Ihren Sitzlift bauen wir auch in dieser Zeit bei Ihnen zu Hause ein.“

Die Finanzierung:Gibt es Zuschüsse für einen Treppenlift und wie beantrage ich diese?
Markus Liesen: „Grundsätzlich ist der Erwerb eines Treppenliftes eine private Anschaffung. Unterbestimmten Voraussetzungen können Sie von der Pflegeversicherung einen Zuschuss nach Paragraph 40 Absatz 4 SGB XI erhalten. Das sind bis zu 4.000 Euro pro Person. Pflegebedürftige Ehepaare bekommen sogar bis zu 8.000 Euro.“

Wie teuer ist ein Treppenlift überhaupt?
Markus Liesen: „Die Kosten hängen von der Art und Länge der Treppe ab. Treppenlifte für geradeTreppe etwa bieten wir ab 4.800 Euro an, Lifte, die kurvige Treppe bewältigen können, ab 10.000 Euro.“

Wer erhält einen Zuschuss und unter welchen Voraussetzungen?
Markus Liesen: „Die Voraussetzungen für die Einstufung in eine Pflegestufe 0,1,2 oder 3 müssen zum Zeitpunkt der Beantragung erfüllt sein.“

Gibt es darüber hinaus weitere Fördermöglichkeiten?
Markus Liesen: „Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert mit einem ihrer Programmpunkte den Abbau von Hindernissen im Eigenheim und die damit verbundene höhere Sicherheit für die Bewohner. Außerdem gibt es noch die Möglichkeit, von Kommune oder Land unterstützt zu werden. Bei allen Varianten muss jedoch vor dem Kauf eines Treppenlifts oder anderer Hilfsmittel und Umbauten ein Antrag auf Förderung gestellt werden. Die regionalen Servicemitarbeiter von thyssenkrupp Encasa informieren nicht nur zu Fragen des Einbaus, sondern unterstützen auch beim Thema Finanzierung und Antragstellung.“

Über uns:

thyssenkrupp Elevator
thyssenkrupp Elevator umfasst die weltweiten Konzernaktivitäten im Geschäftsfeld Personenbeförderungsanlagen. Mit einem Umsatz von 7,2 Mrd. € im Geschäftsjahr 2014/2015 undKunden in 150 Ländern hat sich thyssenkrupp Elevator seit seinem Markteintritt vor 40 Jahren alseines der führenden Aufzugsunternehmen der Welt etabliert. Das Unternehmen mit mehr als 50.000 qualifizierten Mitarbeitern bietet intelligente und energieeffiziente Produkte, entwickelt für dieindividuellen Anforderungen der Kunden. Innovative Lösungen ermöglichen die Entwicklung von intelligenten Städten. Das Portfolio umfasst Personen- und Lastenaufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige, Fluggastbrücken, Treppen- und Plattformlifte sowie maßgeschneiderte Servicelösungen für das gesamte Produktangebot. Über 900 Standorte rund um den Globus bilden ein dichtes Vertriebs- und Servicenetz und sichern somit eine optimale Nähe zum Kunden

thyssenkrupp
thyssenkrupp ist ein diversifizierter Industriekonzern mit traditionell hoher Werkstoffkompetenz und einem wachsenden Anteil an Industriegüter- und Dienstleistungsgeschäften. Über 155.000 Mitarbeiter arbeiten in knapp 80 Ländern mit Leidenschaft und Technologie-Know-how an hochwertigen Produkten sowie intelligenten industriellen Verfahren und Dienstleistungen für nachhaltigen Fortschritt. Ihre Qualifikation und ihr Engagement sind die Basis für unseren Erfolg. thyssenkrupp erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2014/2015 einen Umsatz von rund 43 Mrd. €. Gemeinsam mit unseren Kunden entwickeln wir in den Anwendungsfeldern Mechanik, Anlagenbau und Werkstoffe wettbewerbsfähige Lösungen für die Herausforderungen der Zukunft. Mit unserer Ingenieurkompetenz ermöglichen wir unseren Kunden, Vorteile im weltweiten Wettbewerb zu erzielen sowie innovative Produkte wirtschaftlich und ressourcenschonend herzustellen. Technischer Fortschritt und Innovationen sind für uns Schlüsselfaktoren, um mit der Verbundkraft des Konzernsden aktuellen und zukünftigen Kunden- und Marktbedürfnissen global zu folgen, auf den Zukunftsmärkten

nach oben